Akademischer Nachwuchs

Vorsitzende:
Ines GABL, BSc
Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
Spargelfeldstraße 191, A 1120 Wien
Tel.: ++43 (0) 50555 33315, Fax.: ++43 (0) 50555 95 33315
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die Mitglieder des Akademischen Nachwuchses der ALVA setzen sich aus interessierten Studenten und Studentinnen zusammen, deren Ausbildung in den Fachbereichen Landwirtschaft, Lebensmittel, Ernährung und Veterinärwesen angesiedelt ist.

Angesprochen sind Bachelor- und Masterstudenten, Diplomanden und Dissertanten sowie Berufsanfänger, die gerade ihre Diplomarbeit oder Doktorarbeit beendet haben.

In Zeiten der Globalisierung wird es immer wichtiger in Netzwerke und in ausbildungsbezogene Institutionen integriert zu sein, um vom fachlichen Austausch von Experten und Expertinnen mit langjähriger Expertise auf ihrem Arbeitsgebiet profitieren zu können. In diese zukünftigen Arbeitsgebiete kann durch die Mitgliedschaft auch ein besserer Einblick gewonnen werden.

Auch das Networking innerhalb des akademischen Nachwuchses steht im Vordergrund. Es werden einschlägige Exkursionen organisiert, die Einblicke in Betriebe, Behörden und Forschungsinstitutionen geben. Dies bietet nicht nur die Möglichkeit in die Praxis zu schnuppern, Interesse für spannende Bachelor-, Master-, oder Dissertationsthemen zu wecken sondern auch Kontakte zu zukünftigen Arbeitgebern zu knüpfen. Weiters werden Diskussionsrunden und Netzwerktreffen veranstaltet.

Auch die aktive Mitarbeit in den jeweiligen Fachgruppen der ALVA steht jedem offen und ist herzlich willkommen.

Auf der jährlich stattfindenden ALVA-Tagung wird ist es zukünftig eine eigene Informationsveranstaltung für den Akademischen Nachwuchs geben, die sich mit Unterstützung von nationalen und internationalen Experten und Expertinnen über Berufsperspektiven und Arbeitsfelder befassen wird.

Wir freuen uns auf weitere Mitglieder, die sich für Forschung und Entwicklung in den jeweiligen Betätigungsfeldern der ALVA interessieren und sich bei einem gemütlichen Beisammensein über spannende Themen austauschen wollen.

Junior-Mitglieder (akademischer Nachwuchs) sind ordentliche Mitglieder der ALVA, jedoch mit einem reduzierten Mitgliedsbeitrag von 10 € pro Jahr.